Freitag, 4. April 2014

Heute gibt's Schnittchen - Paprika-Spiegelei-Schnitte




Hallo Ihr Lieben,
dass ich es liebe, zu kochen und zu backen, ist sicherlich keine Überraschung für Euch. Es entspannt mich unglaublich, Fische aus Blätterteig zu basteln, Hähnchen zu marinieren oder mit Zuckerguss kleine Blüten aus Mandelblättchen auf meinen Kuchen zu kleben. Doch jetzt kommt eine abgründige Wahrheit über mich zu Tage: Manchmal muss es einfach schnell gehen.
Ha, jetzt ist sie raus, die schreckliche Wahrheit! Manchmal bin ich ein richtiger Kochmuffel. Doch irgendwas muss der Mensch ja essen. Deswegen greife ich in solchen Momenten der großen Kochunlust und des noch größeren Hungers gern auf Schnittchen zurück. Heute möchte ich Euch eine leckere Schnittchen-Variante vorstellen.  



DU BENÖTIGST (für 1 Schnitte):
1 Scheibe Vollkornbrot, 1 Paprika, 1 Ei, etwas Butter, Öl, Salz, Pfeffer   

UND SO WIRD ES GEMACHT:
  1. Schneide die Paprika in 1 cm große Ringe und entferne das Kerngehäuse. Für das Spiegeleibrot brauchst Du nur den Paprikaring mit dem größten Durchmesser. Den Rest der Paprika kannst Du andersweitig verwenden - vielleicht für einen leckeren Salat als Ergänzung zum Schnittchen. 
  2. Bestreiche die Brotscheibe mit Butter. 
  3. Erhitze etwas Öl in der Pfanne, leg den Paprikaring hinein und gib das Ei hinein. 
  4. Lass nun das Paprikaspiegelei bei mittlerer bis geringer Hitze langsam braten.
  5. Würze das Ei mit Salz und Pfeffer, gib es danach auf die Brotscheibe.   

NOCH EIN KLEINER TIPP:
Um zu vermeiden, dass das Spieglei oder die Paprika von unten anbrennen, ist es besser, sie bei niedriger Temperatur, dafür aber ein bisschen länger als gewöhnlich zu braten. So ist das 'Paprikaei gut durchgebraten, aber eben nicht angebrannt.  

NATÜRLICH GEHT ES AUCH EIN BISSCHEN ANDERS:
Sehr lecker ist die Ganze Sache auch, wenn Du noch eine Scheibe Schnittkäse aufs Brot legst, bevor es sich das Paprikaei darauf gemütlich macht. Der Käse schmilzt dann ein bisschen und hach...weiter muss ich es gar nicht beschreiben, oder? Auch Lachs oder Frischkäse sind eine super Ergänzung.    



  

SHARE THIS POST - {PINTEREST}

Kommentare:

  1. mhmmm sieht das gut aus! da bekommt man ja sofort appetit ;)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja total toll aus und richtig lecker...diese Farben!!! Klasse :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
SITE DESIGN BY DESIGNER BLOGS